Springe zum Inhalt

Unser Förderverein ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Engagierte Menschen (Eltern, Erzieher/-innen, Lehrer/-innen, Freunde der Schule) wollen den Kindern der Grundschule zur Grabentour  eine gute und abwechslungsreiche Bildung und Erziehung ermöglichen. Aktionen und Projekte, die die Möglichkeiten der Schule übersteigen und über den beschränkten öffentlichen Etat hinausgehen, werden von uns finanziell und durch persönliches Mitwirken unterstützt.

Der Förderverein kann im Gegensatz zur Schule, Spenden sammeln, Sponsoren werben, Geld bei Veranstaltungen einnehmen und als Träger von Veranstaltungen agieren.

Mit Stolz möchten wir an dieser Stelle über die Ergebnisse der letzten Altstoffsammlung an der Grundschule zur Grabentour berichten. Diese fand am 12.05.2017 auf dem Schulhof in Neukirchen statt.


Gesammelt wurden 11299 Kg Papier und 1027 Kg Altkleider!
Der Erlös der Sammlung betrug 760,10€. Dieser dient der Förderung von Projekten und Ausstattung an der Schule und im Hort gemäß der Satzung des Schulfördervereins. So werden z.B. notwendige Verbesserungen im Außengelände vorgenommen, Schulausfahrten finanziell unterstützt und Bildungsangebote organisiert.

Dabei suchen wir unbedingt neue Mitglieder und laden schon jetzt zur nächsten Sitzung des Fördervereins am 5.9.2017 um 19:30 in der Schule ein. Weitere Informationen zum Förderverein finden Sie unter http://www.grundschule-zur-grabentour.de/.

Im schulinternen Pokalwettbewerb gewann denkbar knapp die Klasse 4a vor der Klasse 4b und übernahm somit den vom Förderverein der Grundschule zur Grabentour e.V. gestifteten Wanderpokal.

Liebe Schüler der 4. Klassen, toll dass Ihr als „die Großen“ der Schule so fleißig gesammelt habt, obwohl Ihr die Schule im Herbst verlassen werdet!

Vielen Dank an alle Sammler, Helfer und die Firma „Verwertbares“.

Förderverein der Grundschule zur Grabentour e.V

Am 7.3.2017 fand im Schloss Bieberstein die nun schon zur Tradition gewordene Lesung für Kinder der Grundschule Neukirchen statt. Mit reichlich 50 Kindern kam Leben ín die gute Schlossstube. Bei knisterndem Kaminfeuer und kuschliger Atmosphäre folgten Kinder und Eltern gespannt den großen Träumen einer kleinen Maus. Gelesen wurde  das Buch  „Armstrong: Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“.
Eine spannende Frage konnte geklärt werden: …. Der Mond ist doch kein Riesenkäse mit Löchern….. Weitere Fragen und Ideen wurden mit den kleinen und großen Zuhörern eifrig diskutiert. Aber, was noch viel wichtiger ist, die Kinder haben herausgefunden, dass Träume wahr werden können, wenn man fest genug daran glaubt und seine Ziele verfolgt.
Diese besondere Art der Lesung wird seit mehreren Jahren durch den Förderverein mit freundlicher Unterstützung der BiebersteinForum GmbH organisiert und durchgeführt.

Vielen Dank an alle Helfer und insbesondere an Frau Koplin von der BiebersteinForum GmbH !